.

Informationen der Schwarzbach-Schule im Schuljahr 2019 -2020 Diesen Text vorlesen lassen

Aktuelle Information zur Situation wegen Coronavirus


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Bis zum Schuljahresende dürfen im Sinne des Infektionsschutzes keine außerunterrichtlichen Veranstaltungen stattfinden. Diese Regelung besteht unabhängig davon wie es nach den Osterferien unterrichtlich weitergehen wird.

Zu den außerunterrichtlichen Veranstaltungen gehören insbesondere Wandertage, Jahresausflüge, Chor-, Orchester- und Sporttage, Besuch von Theateraufführungen und musikalischen Darbietungen, Lehr- und Studienfahrten, Projekttage, Schullandheimaufenthalte, Lerngänge und Betriebserkundungen.

 

Das bedeutet für uns, dass folgende Aktivitäten sicher nicht stattfinden dürfen:

 

- Dienstag, 28.04.2020: Gottesdienst in der Bonhoefferkirche

- Projektwoche vom 11.05.- 15.05.2020 ;

- Alle geplanten Ausflüge

- Grillfest mit den Eltern am19.06.2020

 

Ich bedauere sehr, dass all diese Aktivitäten nicht stattfinden dürfen, sehe aber in der augenblicklichen Lage keine andere Möglichkeit und bitte um Ihr Verständnis.

 

Herzliche Grüße und alles Gute!

 

Christa Asprion

(stellv. Schulleitung)

 

 

Häufige Fragen und Antworten zur Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung der häufigsten Fragen und Antworten zu den landesweiten Schul- und Kitaschließungen. Diese sind von der Landesregierung zur Verzögerung der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen worden und dauern ab Dienstag, den 17. März, bis zum Ende der Osterferien.

Link zur FAQ-Seite des Kultusministeriums

 

 

Elterninfo16032020

 


 

15.03.2020

Brief der Kultusministern Dr. Eisenmann  - an die Eltern - zum Herunterladen (Größe: 195 kB; Downloads bisher: 84; Letzter Download am: 04.04.2020)

 

 


13.03.2020

 

KM-Info20200313

KM-Info20200313b

KM-Info20200313c

 

Aktuelle Information des Kultusministeriums (Größe: 110 kB; Downloads bisher: 133; Letzter Download am: 04.04.2020) vom 13.03.2020 15:00 - PDF zum Herunterladen

 


Absage Schulkonferenz

 

Schule:

Absage Informationsabend

Pflegeleistungen

Termin:         Mittwoch, 18.03.2020 um 19.30 Uhr

Ort:                Lehrerzimmer der Schwarzbachschule Biberach

In Absprache mit den Referenten sagen wir den Infoabend aufgrund der aktuellen Situation ab!

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt, um eine Verbreitung der Krankheit einzudämmen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Gerster

im Namen des gesamten Vorstand

 

 

 

Link zur aktuellen Info des Kultusministeriums

 

 

Info KM zu Corona3

Den Text können (Größe: 172 kB; Downloads bisher: 83; Letzter Download am: 05.04.2020) Sie hier auch als PDF-Datei herunterladen

 

So schütze ich mich

So schuetze ich mich2

 

Den Text können Sie hier auch als PDF-Datei (Größe: 256 kB; Downloads bisher: 82; Letzter Download am: 04.04.2020) herunterladen

BVE-Artikel SZ vom 11.12.2019

PDF-Datei des Artikels der Schwäbischen Zeitung vom 11.12.2019 zum Download (Größe: 953 kB; Downloads bisher: 275; Letzter Download am: 05.04.2020)

 

Gelungener Schulstart für die BVE


Die BVE- Klasse, zusammen mit ihrer Lehrerin und zwei FSJ´lern, startete zu Beginn des Schuljahres mit einem sechsstündigen „Hochzeits- Getränke- Service“ am Wochenende. Fast 90 Hochzeitsgäste, echte Bierkenner, durften wir mit ca.18 Biersorten, Sekt, Antialkoholischem und anderen beliebte Getränken verwöhnen. Zwei Schüler übernahmen freiwillig den Küchendienst. Für viele war es der erste Arbeitseinsatz um Erfahrungen für das spätere Arbeitsleben zu sammeln und auch die erste Hochzeit, die sie miterleben durften. Belohnt wurde diese Arbeit mit einer Spende für die Klassenfahrt und einem anerkennenden Trinkgeld für die jungen Erwachsenen. Die Klasse dankt dem bezaubernden Hochzeitspaar „Sarah und Stefan“, den Schwiegereltern und den netten Gästen für ein tolles, motivierendes und unvergessliches Erlebnis!

BVE Hochzeitsservice


 


 

Mit Biber Putzi durch die Schwarzbach-Schule

Biber Putzi in der Schwarzbach-Schule

 

 

Putzi, die Biberacher Handpuppe der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit, ist bei vielen Schülern seit dem Kindergarten bekannt und beliebt. So freuten sich auch die Kinder der Biberacher Schwarzbach-Schule über einen außergewöhnlichen Vormittag zum Tag der Zahngesundheit. Putzi und das Team der Zahnprophylaxe begrüßten die Schüler musikalisch, danach begaben sich die Schüler auf eine Zahn-Rallye mit mehreren Stationen, an denen sie Erfahrungen über gesunde Ernährung, Mundhygiene, Kariesentstehung und den Zahnarztbesuch machten. Nach den vielen Erfahrungen und einem Abschiedslied mit Putzi bekamen die Kinder in ihrer selbst bemalten Stofftasche Zahnputzutensilien und eine Infobroschüre für die Eltern. Ziel der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit ist es, die Eigenverantwortlichkeit bei der Zahngesundheit zu fördern. Durch sachgerechte Mundhygiene, zahngesunde Ernährung und zahnärztliche Vorbeugungsmaßnahmen können gesunde Zähne ein Leben lang halten. Foto: privat

 

 


 

 

Schüler der GMS und der Schwarzbach-Schule sind in Frankreich auf der Piste


aus einem Artikel der Schwäbischen Zeitung, Ausgabe Biberach

Wie jedes Jahr hieß es mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres für alle Eingangsklassen des Wirtschaftsgymnasiums, ins schneesichere La Rosière aufzubrechen, nahe der italienischen Grenze. Neben viel Schnee standen vielfältige gemeinsame Aktionen auf dem Programm. Untergebracht waren die Jugendlichen in Gruppenappartements direkt an der Piste, was Teil des pädagogischen Konzeptes war: Durch die gemeinschaftliche Verantwortung jeder Wohngruppe für Organisation, Verpflegung und auch Sauberkeit konnten sich die Schüler in den sieben Tagen intensiver als im täglichen Schulbetrieb möglich erleben. Weil die Gebhard-Müller-Schule im Rahmen der Inklusion mit der Schwarzbachschule kooperiert, waren auch wieder fünf Schüler der Nachbarschule mit ihrem Lehrer und einer FSJ-lerin dabei.

 

 

 

Schüler verbinden Fotografie, Malerei, Zeichnung und Collage

Projekt2019Neues Projekt von Schwarzbachschule, Jugendkunstschule und Gebhard-Müller-Schule (Foto: Gebhard-Müller-Schule)

12. Februar 2019

Schwäbische Zeitung

Über das erste Schulhalbjahr hinweg haben sich jeden Donnerstagnachmittag 16 Schüler der Gebhard-Müller-Schule und der Schwarzbachschule zu einem Kunstprojekt der besonderen Art getroffen: Angeleitet von der Künstlerin und Juks-Dozentin Lisa Rudolf wurden Fotografie und Malerei, Zeichnung und Collage miteinander verbunden.

Das Motto der Künstlerin lautete: „Inside out, kommt ins Gefühl, spielt, probiert euch aus! Traut euch, aus euch herauszukommen, neue Facetten an euch und den anderen zu entdecken. Es muss nicht schön sein.“ Anfängliche Befangenheit und Unsicherheit konnten so schnell schrumpfen. Und so entstanden kreative Porträtfotografien der Teilnehmer, die in großem Format abgedruckt und anschließend überarbeitet wurden. In Anlehnung an den österreichischen Künstler Arnulf Rainer kamen durch diese Übermalungen neu- und einzigartige Objekte zum Vorschein.

Die Methodik forderte vor allem das Sicheinfühlen in den anderen. Denn nach dem Übermalen des eigenen Bilds war das Übermalen eines anderen Porträts an der Reihe. Zusätzlich wurden die Techniken im Laufe der Wochen gewechselt. So entstand nicht nur Sensibilität füreinander, sondern auch ein geübter Blick für den Unterschied von Malerei, Zeichnung und Collage. Während eine Teilnehmerin gar nicht zum Zeichnen wechseln wollte, fasziniert von der Sinnlichkeit der Farbe, stellte ein anderer Teilnehmer erstaunt fest, dass ihm das Zeichnen viel leichter von der Hand gehe als das Malen. „Ein spannender Prozess“, sagte Lisa Rudolf und lobte die Schüler. Die Künstlerin hob das „offene und respektvolle Miteinander“ hervor, „die Freude am kreativen Schaffen sowie die Auseinandersetzung mit sich selbst und dem Gegenüber“.

Zu sehen sind die Schülerkunstwerke ab Montag, 18. Februar, in der Gebhard-Müller-Schule. Anschließend werden sie in der Schwarzbachschule ausgestellt. Finanziert wurde das Projekt über den kommunalen Bildungsplan.


 


 

Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 16.10.2018

Das Programm "50 Jahre Schwarzbach-Schule" zum Anschauen und zum Download (Größe: 345 kB; Downloads bisher: 967; Letzter Download am: 04.04.2020)

Festschrift "50 Jahre Schwarzbach-Schule" zum Download (Größe: 8.49 MB; Downloads bisher: 2820; Letzter Download am: 04.04.2020)

Rückblick auf 50 Jahre - Gedanken zum Jubiläum der Schwarzbach-Schule von Herr Richter (Größe: 28 kB; Downloads bisher: 1454; Letzter Download am: 05.04.2020)

 

Informationen der Schwarzbach-Schule im Schuljahr 2019 -2020

"Gemeinsam sind wir stark" Diesen Text vorlesen lassen

Kooperation mit der Gebhard-Müller-Schule.

Unter dem Motto" Gemeinsam" haben Schüler der Gebhard-Müller-Schule (Fachhochschulreife) und Schüler der Schwarzbach- Schule (BS 1) drei gemeinsame Projekte verwirklicht.

Mehr über die Projekte finden Sie hier.