.

 

München                                                                                                Schüler der BVE-Klasse verbringen 4 Tage in München
Vom 10.Mai-13.Mai 2015
Wir haben uns am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr in Biberach am Bahnhof getroffen. Wir hatten schwere Koffer dabei und waren ganz schön aufgeregt. Auf Grund des Bahnstreiks mussten wir 3mal umsteigen bis wir in Grafrath bei unserer Unterkunft angekommen waren.
Nach dem Ankommen haben wir unsere Koffer ausgepackt und die Betten bezogen. Anschließend gab es Rostbratwürstel und Semmeln. Erschöpft von der Reise haben wir uns früh in unsere Zimmer zurückgezogen und früh geschlafen.
Nach dem Frühstück sind wir mit der S-Bahn nach München gefahren. Morgens waren wir auf dem Viktualienmarkt und haben uns anschließend das Glockenspiel am Marienplatz angeschaut.
MünchenMünchen
Nach dem Mittagessen in einem Biergarten sind wir zum Schloss Nymphenburg gefahren.

Die Führung dort hat uns sehr gut gefallen.Nymphenburg
Erschöpft und hungrig fuhren wir zurück. In Grafrath kauften wir fürs Abendessen Nudeln mit Tomatensoße ein. Am Abend gab es noch ein Radler auf der Terrasse und alle fielen anschließend ins Bett.
Am nächsten Morgen sind wir ins Deutsche Museum gefahren.
DeutschesMuseumEs gab viele interessante Dinge zu sehen. Danach machten wir uns auf den Weg zum Englischen Garten wo es ein zünftiges Mittagessen gab.Essen

Wieder erholt sind wir zum „shoppen“ ins Olympiaeinkaufszentrum gefahren. Danach sind wir nochmals in die Innenstadt gefahren um dort noch weiter einzukaufen. Nachdem alle Wünsche erfüllt waren sind wir zurück nach Grafrath und haben uns dort Pizzen und Salat für das Abendessen eingekauft.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen haben wir aufgeräumt, unsere Koffer gepackt und uns auf den Heimweg gemacht. In Ulm angekommen haben wir alle noch ein Eis gegessen dann haben sich unsere Wege getrennt.
Abreise

Bericht der BVE