.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Schwarzbach – Schule! Diesen Text vorlesen lassen

Ein Praktikant hilft dem Schüler beim Sägen


Ab Januar 2015 kann an der Schwarzbach-Schule ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) gemacht werden!
Ein FSJ bietet jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln und soziale Berufe näher kennen zu lernen.
Es wird als Wartezeit fürs Studium und gegebenenfalls als Vorpraktikum für die Ausbildung im sozialen Beruf anerkannt.
Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt bei uns zumeist am 1. September eines Jahres. Die Mindestdauer beträgt 6 Monate, die Höchstdauer beträgt 18 Monate.

Das FSJ bietet:
-    eine Chance seine Persönlichkeit und Kompetenzen weiterzuentwickeln,
-    die Begegnung mit Menschen und das Erfahren von Gemeinschaft,
-    berufliche Orientierung und Kennenlernen von Berufsfeldern im sozialen Bereich.

Während des FSJ erhalten die Freiwilligen:
-   ein Taschengeld, das den Richtlinien für FSJ entspricht
-   25 Tage Bildungstage
-   27 Urlaubstage (bei einjähriger Beschäftigung)
-   eine beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung.
Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld.

Die  Aufgaben als FSJler/in in der Schwarzbach-Schule:
-    FSJler/in unterstützten  die Lehrkräfte bei der Betreuung der Schüler im Unterricht.
-    Sie erledigen mit einzelnen Schülern Aufträge des Klassenlehrers und unterstützen die Schüler
bei alltäglichen Verrichtungen wie z.B. beim An- und Ausziehen, beim Essen  und in der Körperpflege.
-    Fahrdienste und  Verwaltungsarbeiten  gehören teilweise zu den Aufgabenbereichen der FSJler/in.
-    Eine unserer FSJ – Stellen befindet sich im Schulkindergarten (s. auch Schulkindergarten)

Regelmäßige Arbeitszeiten:
-    7:45 – 15:30  (13:30) Uhr,
Flexible Arbeitszeiten:
-    Teilnahme an außerunterrichtlichen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler,  (z.B. Schullandheime)
-    Unterstützung bei (Vorbereitung und Durchführung) diversen festlichen Anlässen

Voraussetzungen:
-    Offenheit  für den Umgang und die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung
-     ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen.
Vorerfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen sind nicht notwendig.

Das Besondere an der Arbeit in der Schwarzbach-Schule:
Wer hier beschäftigt ist, arbeitet nicht nur eng mit den Schülern zusammen, sondern auch mit den Lehrern. Es handelt sich um eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die auch mit Anerkennung von Seiten der Schüler, der Eltern  und Lehrer verbunden ist.


Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei:

Schwarzbach-Schule

Leipzigstr. 17
88400 Biberach
Tel: 07351 - 34970
email: sek.sbs@biberach.de