.

Gesunde Ernährung, die Spaß macht Diesen Text vorlesen lassen

An der Schwarzbach-Schule liegt in den Hauptstufen 1 bis 5 bereits seit Schuljahresbeginn der Schwerpunkt auf dem Thema „GesundeSchulkinder im Unterricht Ernährung“. Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand von Ernährungskreis und Ernährungspyramide die wesentlichen Elemente einer gesunden Ernährung kennen. Neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse stehen insbesondere auch praktische Erfahrungen im Mittelpunkt. So wurden zum Beispiel im Kochunterricht gemeinsam Gemüsesuppe und Obstsalat zubereitet. Auch ein Besuch auf dem Wochenmarkt und in Bäckerei oder Metzgerei stehen auf dem Stundenplan.

Ernährung als ganzheitliche Erfahrung hat Martina Maigler, Gesundheitsberaterin und Gesundheitscoach, den Schülern mit einem Sinnesparcour näher gebracht. Nur mit der Nase den Duft von Zitronen, Zimt, Zwiebeln und Kaffee zu unterscheiden- zu fühlen, wie rau und hart eine Kokosnuss im Vergleich zu einer Mandarine sein kann- heraushören, wie anders Reis im Vergleich zu Salz oder Haselnüssen klingt- verschiedene Brotsorten nur mit dem Geschmacksinn zu unterscheiden und nicht zuletzt zu erleben, wie unterschiedlich Lebensmittel durch farbige Brillen wirken, war für die Schüler wie Lehrer eine neue, interessante Erfahrung. Auf spielerische Art und Weise lernten die Kinder, dass die Alltagserfahrung Essen und Trinken ein alle Sinne ansprechendes Vergnügen ist.

Gruppenbild H1Ein weiterer Höhepunkt für die 5 Hauptstufenklassen war der Besuch der AOK Ernährungsberaterin Antonia Uricher. Anhand von vielen Anschauungsbeispielen lernten die Schülerinnen und Schüler spielerisch, warum Obst und Gemüse für eine gesunde Ernährung so wichtig sind, welche Rolle die Vitamine spielen und warum Gemüse und Obst in den Farben der Ampel gegessen werden soll. Gemeinsam lernen die Schüler wie sie ganz einfach eine Portion Obst oder Gemüse mit ihren Händen abmessen können und wie sie täglich auf 5 Portionen Obst und Gemüse kommen können.

Wie jedes Jahr kam auch Frau Stibi vom Arbeitkreis Zahngesundheit, um mit den einzelnen Klassen die Zahngesundheit Zahngesundheitder Schüler zu verbessern bzw. zu erhalten. Inhalte waren die zahngesunde Ernährung, Kariesvermeidung und das richtige Zähne putzen. Es wurde kostenloses Prophylaxematerial wie Zahnbürsten, Becher, Zahnpasta und Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt.

Unter dem Motto „Gesund und fit, kommt kocht alle mit“ wird das Thema im Januar beim gemeinsamen Kochabend mit Schüler und Eltern abgeschlossen.