.

Schwerpunkte der Berufsschulstufe an der Schwarzbach-Schule Biberach Diesen Text vorlesen lassen

Die dreijährige Berufsschulstufe ist die Abschlussstufe der Schwarzbach-Schule. Die Schüler sind in der Regel über 15 Jahre alt und haben zuvor die Grund- und Hauptstufe besucht, oder sie ssind von anderen Schulen gewechselt. Sie weisen sehr unterschiedliche Behinderungen und Lern- und Leistungsfähigkeiten auf.

Wie in allen bisherigen Stufen wird hier im Klassenverband, in Kleingruppen, in Einzelförderung oder auch klassenübergreifend nach den Themen des Bildungsplanes unterrichtet.

Selbstständigkeit, Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung und Teilhabe an der Gesellschaft

Aus der Vielzahl an Bereichen und Themen stützt sich die Berufsschulstufe schwerpunktmäßig auf die folgenden Bereiche:

  • Selbstständige Lebensführung
  • (Selbstversorgung, Mobilität, Wohnen und Freizeit)
  • Mensch in der Gesellschaft
  • (Identität und Selbstbild, Leben in der Gesellschaft)
  • Natur, Umwelt, Technik
  • (Natur, Lebensräume, Technik, Werken, Medien)

Lebensnahe Anwendung der Kulturtechniken, Selbstbestimmung

Durch das ganze Schuljahr werden folgende Bildungsbereiche angeboten:

  • Sprache/Deutsch
  • Mathematik
  • Musik, Bildende- und darstellende Kunst
  • Bewegung
  • Ev. und kath. Religionslehre

Persönlichkeitsstärkung,

Geschlechtliche Identität, Erste Erfahrungen mit Liebesbeziehungen und Partnerschaft, Verantwortung übernehmen (z. B. in der SMV), Partnerschaft und Körperlichkeit

Arbeit-Sägen-MayerM1Ablösung von der Familie, Selbstwertgefühl 

  • Ernährung
  • Leben in der Gemeinschaft (Feste und Feiern im Jahreskreis)
  • Wohnen (in der Trainingswohnung)
  • Praktische Arbeitsprozesse erleben und durchführen  

Die Berufsschulstufe hilft den Schüler/innen auf ihrem Weg zum Erwachenwerden und bahnt das Leben nach der Schule an. Deshalb sind die Themen:

  • Arbeit                  
  • Wohnen
  • Freizeit

die drei Standbeine des Unterrichts